Archiv für die Video Kategorie.

Kurzfilm aus Brisbane: To Claire; From Sonny

Geschrieben am Dezember 2nd, 2010 von André in Video
YouTube Preview Image

Mal wieder ein Beispiel für die unglaubliche Vielfalt der australischen Künstler. Bisher hatte der kleine Film knapp eine halbe Million Views, ich denke aber, dass sich das in den kommenden Wochen massiv ändern wird, denn der Film packt einen, reißt mit und bewegt. Und dabei wird noch eine wichtige Message transportiert:
Lass die kleinen Fehler des Alltags nicht dein Leben ruinieren.

Der Film wurde in Brisbane (Australia) gedreht und immer wieder kann man sehr schöne Aufnahmen dieser Stadt sehen. Während meines Trips entlang der Ostsee machte ich auch hier halt, hatte allerdings nur wenige Tage und konnte somit die Stadt kaum erkunden. Sicherlich etwas, das ich noch einmal nachholen werde.

Wie findet ihr diesen Film?

Eindrücke von der Great Ocean Road in Victoria

Geschrieben am September 25th, 2010 von André in Video

Heute bin ich bei Lens-Flare über ein wirklich tolles Video gestoßen. Dieses wurde entlang der Great Ocean Road aufgenommen, in verschiedenen Nationalparks im Bundesstaat Victoria. Dabei nutzt die Fotografien die verschiedenen Möglichkeiten ihrer 5D MKII und ihrer Objektive sehr gut aus.
Die Fotografin selbst heißt Sarah J, lebt und wirkt im australischem Melbourne und hat einige beeindruckende Fotografien auf ihrer Webseite. Besonders schön ist auch der Blog dort, auf dem Sie über ihre Shootings, sowohl privater als auch geschäftlicher Natur, schreibt. Also unbedingt mal vorbei surfen.

Heute gibt es aber erst einmal etwas Entspannung. The Ship Wreck Coast von Sarah J.

Und wer fragt sich nun wirklich noch, warum ich nach Australien auswandern möchte?

via

Vivid Sydney, ein Festival der Sinne

Geschrieben am Juni 12th, 2010 von André in Leben, Video

Aktuell findet in Sydney (NSW) das große „Vivid Sydney“ Festival statt. Hierzu wurde die komplette City illuminiert und auf verschiedenste Weise mit Lichtspielereien versehen. Dazu gibt es wieder ein reichhaltiges und awechslungsreiches Programm mit, wie könnte es anders sein, Feuerwerk und Feuershows 😉

Arthur Tong, ein befreundeter Fotograf, hat nun von einigen der Installationen und Aktivitäten ein wunderschönes Video erstellt. In drei Minuten könnt ihr so einmal sehen, wie Sydney derzeit des Abends erstrahlt. Bewundert bekannte Gebäude wie diese mit künstlerischer Rafinesse illuminiert werden. Einfach Atemberaubend.
Arthur hat sich für das Video der Technik des „Timelapse“ bedient, d.h. das Video ist ein Zusammenschnitt mehrerer Zeitrafferaufnahmen.

Auf der offiziellen Webseite zum Event gibt es auch noch einen kleinen Trailer. Diesen finde ich aber bei weitem nicht so schön, da er schlichtweg zu Werbemäßig daher kommt 😉

YouTube Preview Image

Wenn ihr Interesse bekommen habt, könnt ihr noch bis zum 20. Juni das ganze genießen – vorrausgesetz ihr befindet euch gerade „Down Under“.

Ohrwurm der französischen Art

Geschrieben am Mai 6th, 2010 von André in Leben, Video

Ich habe in Sydney ja mit einigen Franzosen zusammen gelebt und die Stadt auch erlebt. Dies war natürlich eine ganz besondere Erfahrung für mich – auch wenn ich mein Französisch nur sehr gering verbessern konnte. Ich habe mit der ganzen WG unglaublich viel Spaß gehabt und würde diese Zeit um nicht missen wollen.

Am Wochenende gab es dann die berühmten „Level 53“ Partys – noch mehr Franzosen 😉 Aber auch andere kamen in unsere WG und glühten gemeinsam vor, bevor es dann in die Pubs und Clubs im CBD ging. Vor allem ein Musikstück war dabei häufiger zu hören und blieb mir bis heute im Gedächtnis. Audrey, eine meiner französischen Mitbewohnerinnen, sang dieses sehr gerne und spielte es auf jeder Fete ein paar Mal ab. Und seitdem ich heute den Titel kenne, darf ich euch damit auch „nerven“.

YouTube Preview Image

Louise Attaque – J’t’emmène au vent

UTS Exposure – Timelapse Workshop

Geschrieben am September 21st, 2009 von André in Fotografien, Video

Am Freitag war wieder ein Workshop des Fotografie-Clubs „Exposure!“ der UTS. Dieses Mal ging es um die sogenannte „Timelapse Fotografie“, zu gutdeutsch also das Fotografien bzw. darstellen von vergehender Zeit in Panoramen oder Videos.

Arthur hat mal wieder einen super Job geleistet und eine sehr gute und vor allem interessante Präsentation gehalten, danach ging es dann direkt praktisch weiter und wir sind in kleineren Gruppen über den Broadway-Campus gezogen und haben einige Timelapse-Fotos geschossen.

Ich bin mit meiner Gruppe im UTS Tower, dem bekanntesten und zugleich zentralstem Gebäude der UTS, geblieben und habe dort die große Treppe im Bereich der Stockwerke 3 bis 5 fotografiert. Insgesamt 15 Minuten wurden auf 22 Sekunden gekürtzt.  Mit meinem Netbook konnte ich jedoch nur den Windows Movie Maker bemühen, daher stimmt hier so einiges nicht… Framerate, Auflösung, etc – aber damit muss ich erst einmal leben.

Wer einmal wissen möchte, durch welche Gänge ich hier mehrmals die Woche schreite, ist eingeladen sichd as folgende Video anzusehen.
Wenn ich Zeit habe, werde ich noch einmal ein längeres von den anderen Gebäuden der UTS erstellen… ich bin jetzt auf den Geschmack gekommen.
Viel Spaß…