Die Tage fliegen dahin… Vorbereitungen

Geschrieben am Juni 16th, 2009 von André in Vorbereitung

Es wird zunehmend ernster, ich merke es jeden Tag, mit jeder Zelle meines Körpers [1]. Das ist gut so. Die Vorbereitungen gehen denn auch sehr gut voran. Die Studiengebühren wurden ja überwiesen, nun warte ich auf die Einschreibebestätigung der UTS, das COV (Certificate of Enrolment). Ich denke/hoffe, dass ich dieses noch diese Woche erhalte. Dann kann ich auch direkt das Visum beantragen (*sigh* wieder 200€) und die Semestergebühren fürs Auslandssemester (*cough* nochmal 100€) überweisen und bin Startklar.

Achja… eines war dann doch noch. Das für mich zuständige Auslands-BAFöG-Amt in Marburg hat sich gemeldet. Es fehlen einige Unterlagen. Schön, zum Glück kopieren wir immer alles, was wir zu irgendwelchen Ämtern schicken. Dadurch weiß ich leider nun auch, dass offensichtlich in Marburg etwas verschlampt wurde, denn 3 der 5 fehlenden Unterlagen/Nachweise wurden bereits mit dem Antrag verschickt, sollten also eigentlich schon beim Studentenwerk vorliegen.
Aber gut, man ist ja geduldig wenn es ums Geld geht. Also noch einmal alles fertig gemacht und abgeschickt. Nun heißt es da natürlich hoffen und Daumen drücken, dass der Antrag rechtzeitig bearbeitet und bewilligt wird. Ohne Geld in Australien zu sitzen wäre alles andere als schön.

Ich werde mich wieder melden und berichten, wie es weiter geht.
Achja… und zum Abschluß noch etwas aufheiterndes:

[1] Jede Zelle meines Körpers ist glücklich:

Der erste Eintrag

Geschrieben am April 2nd, 2009 von André in Vorbereitung

In diesem Blog werde ich zukünftig über meinen Studienauffenthalt „Down Under“ berichten. Im Zuge meines Digitale Medien Studiums an der Universität Bremen (Germany) ist es auch Pflicht für mindestens 1 Semester ins Ausland zu gehen. Ich habe mir hier Australien heraus gesucht, im speziellen die University of Technology (UTS) in Sydney.

Ab heute sind es noch exakt 98 Tage bis zu meiner Abreise. Obowhl das noch gut 3 Monate sind, bin ich bereits jetzt sehr aufgeregt und freue mich wie ein Kind an Weihnachten. Der Flug wurde von mir vor ein paar Tagen gebucht. Dabei gab es bereits einiges interessantes. Wir hatten zunächst einen Flug für ca. 1300€ gefunden. Dieser sollte am 15.7. starte und am 5.1. wieder zurück gehen. Doch als ich mich entschied, diesen Flug zu buchen, war er bereits vergeben. Innerhalb von wenigen Minuten war der Flug weg, und die Preise stiegen auf über 1500€. Nach einiger Recherche konnte unsere Beraterin im Reisebüro dann noch einen Flug für 1397,40€ ausmachen. Hinflug am 10. Juli, Rückflug am 10. Januar. Das isg zwar gut 1 Woche früher, als ich eigentlich hin wollte, aber was will man machen.
Dafür gibt es dann nicht nur einen guten Preis, sondern auch einen Quai-Direktflug. Nur ein Mal darf ich in Lodon umsteigen, danach geht es per Direktflug nach Sydney. Wenn ich es richtig gelesen habe, werde ich gut 21 Stunden im Flugzeug verbringen.

In den nächsten Tagen stehen noch einige andere Dinge an… ich werde berichten.