Sandsturm Teil 2 und Ivy

Geschrieben am September 26th, 2009 von André in Leben

Der Sandsturm, der Sydney am Mittwoch in den frühen Morgenstunden überraschte, feierte am Samstag Vormittag noch einmal ein kleines Comeback. Etwas weniger beeindruckend und stark wurde Sydney erneut in eine Wolke aus Staub gehüllt.

Und dabei waren die Aufräumarbeiten vom Mittwoch nicht einmal abgeschlossen. Viele Autos haben hier noch immer dicke Schicht aus rotem Staub und sehen irgendwie sehr merkwürdig damit aus. Bis hier alles wieder blitzt, werden wohl noch ein paar Tage vergehen.
Und für alle, die immer wieder fragen… ja, es war echt so krass!

Ich habe mal zwei Handy-Videos an diesen Beitrag angehängt. Da erste zeigt den 2. Sturm aus meinem Apartmentfenster heraus. Leider sieht man nicht soo viel.
Das zweite Video ist etwas, das mir nach einem Abend im Club „Ivy“ begegnete… stand da einfach so rum in der Gasse hinter dem Club.

Normal kann ich hier einige Kilometer weit schauen. Am Mittwoch konnte ich die Nachbargebäude nicht mehr sehen.

Sandsturm über Sydney

Geschrieben am September 23rd, 2009 von André in Leben

Als ich heute morgen aufwachte und aus dem Fenster schaute, war alles in einem merkwürdig orangem Farbton. Sehr strange. Zusätzlich war auch wieder ein sehr starker Wind in der Stadt. Auch jetzt noch, Stunden später, hängt diese Wolke über Sydney.

Und was ist hier nun los?

Ganz einfach… ein gewaltiger Sandsturm!  Tja, ich denke auch das ist irgendwie Sydney. Es ist nicht wirklich gefährlich, aber ich werde trotzdem vorerst in der Wohnung bleiben.
Damit ihr mal wisst, wie das hier so ausschaut, ein kleines Youtube Video – die Fotos sind jedoch nicht von mir, sondern von anderen.

http://www.youtube.com/watch?v=TlVQxvbMgCc

Update: Gerade habe ich gelesen, dass dies der erste Sandsturm seit 70 Jahren war und hier ein Großteil des öffentlichen Verkehrs (Fähren, Züge, Tunnel, …) zusammen gebrochen ist. Wirklich gewaltig. Zumindest die Sonne kommt wieder raus – jetzt heißt es aufräumen, sauber machen. Und weils so schön ist, noch einmal in Bewegtbildern: