Flug: Über den Wolken …

Geschrieben am Juni 18th, 2009 von André in Reise, Vorbereitung

Schon Reinhard Mey wusste es – über den Wolken ist die Freiheit grenzenlos. Ich liebe es zu fliegen, auch wenns mal länger dauert oder turbulent wird. Hätte ich keine Farbsehschwäche, ich hätte garantiert versucht Pilot zu werden. So muss ich mich mit den eher seltenen Flügen in den Urlaub oder ähnlichem begnügen.

Vielleicht interessiert ja den einen oder anderen, wie ich eigentlich nach Australien komme. Oder ihr wollt hämisch lachen, wenn ihr meine Flugnummer auf der nächsten Al Qaida Terrorliste seht. *scherz* Daher hier einmal mein bisheriger Flugplan. Am 12. Juli kann ich euch frühestens berichten, ob der dann auch so stattgefunden haben wird.

Hinflug

Abflug: 10.07.2009, 07:20 Uhr
Von: Hamburg (HAM)
Nach: London (LHR)
Flugnummer: QF3520
Ankunft: 10.07.2009, 08:05 Uhr

Abflug: 10.07.2009, 12:15 Uhr
Von: London (LHR)
Nach: Sydney (SYD)
Flugnummer: QF0032
Ankunft: 11.07.2009, 19:05 Uhr

Gesamt-Reisedauer: 28 Stunden

Rückflug

Und irgendwann m Januar geht es dann ja auch zurück 😉
Hier also die Rückflugdaten:

Abflug: 10.01.2010, 17:30 Uhr
Von: Sydney (SYD)
Nach: London (LHR)
Flugnummer: QF0301
Ankunft: 11.01.2010, 05:55 Uhr

Abflug: 11.01.2009, 07:50 Uhr
Von: London (LHR)
Nach: Hamburg (HAM)
Flugnummer: QF3521
Ankunft: 11.01.2010, 10:25 Uhr

Gesamt-Reisedauer: 25 Stunden

Be Sociable, Share!

5 Kommentare zu “Flug: Über den Wolken …”

  1. Geil, alles schon richtig durchgeplant, bin auf die ersten Beiträge aus Australien gespannt!

  2. Ja, das dauert nun ja echt nicht mehr lange. Durchgeplant ist übrigens gut… *g* Die Flugdaten muss man ja für das Visum angeben, ohne gültigen Rückflug gibt es keine Einreise 😉

    Aber ansonsten bin ich relativ planlos. Weiß bisher noch nicht, wo ich übernachte, wo ich wohne, wie ich dort an Geld komme, und und und.

    Wird ein richtig schönes Abenteuer ^^
    Und ich werde alsbald berichten!
    Sobald ich ne halbe Stunde Zeit habe, kommt hier übrigens die nächste große Neuigkeit… aber jetzt grad muss ich los.

  3. Und mach ganz viele Bilder und stell die Online!
    Viel Spaß, pass auf dich auf 😉

    LG

    Oliver

  4. […] Überraschenderweise bekam ich keinen Direktflug ab London, sondern durfte auf halbem Ziel noch eine Zwischenlandung in Singapur absolvieren. Offensichtlich gibt es noch immer nur wenige, direkte Flüge – die 747-400 hat hier anscheinend nicht einmal genügend Sprit. Der Auffenthalt in Singapur war jedoch nicht allzu lange. Letztlich hieß es einmal auschecken, kurz die Beine vertreten und 5 Minuten später bereits wieder einchecken. Nach weiteren 30 Minuten Wartezeit konnten wir das Flugzeug bereits wieder betreten. Insgesamt waren wir vielleicht 1 – 1,5 Stunden dort. Ich konnte während dieser Zeit nur einen sehr eingeschränkten Eindruck des Flughafens gewinnen – dieser war jedoch sehr positiv. Alles schien sehr sauber und gepflegt zu sein – ganz im Gegensatz zum Flughafen in London. Weniger erfreulich war dann jedoch die Erkenntnis, dass meine neue Jacke im Wartebereich des Flughafens in Singapur abhanden gekommen ist. Dumm gelaufen, leider. Offensichtlich war ich nicht aufmerksam genug. […]

  5. Danke,

    werde ich sicher haben & machen 😉
    Muss mich natürlich erst einmal hier aklimatisieren, eine Wohnung finden und all sowas regeln *g*
    Aber hey… ich bin angekommen.

Einen Kommentar hinterlassen