Networking Down Under – UTS Exposure!

Geschrieben am August 12th, 2009 von André in Leben, Uni / Studium

Bereits letzte Woche entschied ich mich dem Fotografie-Club der UTS beizutreten – bevor ich überhaupt wusste, was dort so abgeht. Nach der ersten e-Mail mit den Ankündigungen war ich ein wenig enttäuscht. Gerade einmal 3 Termine waren geplant und diese erschienen von der Beschreibung her nicht einmal besonders interessant.

Aber gut, Studenten Clubs werden von Studenten gemacht, also einfach aktiv werden und mitwirken – so dachte ich 😉

Heute war nun das erste offizielle Treffen von „Exposure!„. Bei Pizza und Säften wurde in gemütlicher Runde geschnackt und die Fotos anderer Clubmitglieder bestaunt, besprochen oder auch kritisiert (eher seltener ^^). Da es die Auftacktveranstaltung war, gab es auch eine kurze Übersicht, was denn so geplant ist und wie es weiter geht.

Alle 14 Tage findet eben eine solche Veranstaltung statt. Manchmal gesellen sich die Mitglieder der „Photography Society“ der University of Sydney dazu, ansonsten ist es aber nur UTS Exposure. Gemeinsam hängt man rum, diskutiert, etc und isst Pizza.
Daneben sind für dieses Semester einige Termine geplant. Los geht es am kommenden Dienstag mit einem „Workshop“ zur „Wasserfotografie„. Genauer gesagt wollen wir unter möglichst guten Bedingungen schöne Wassertropfen- und Wasserflussfotos schiessen. Das ganze wid von Exposure! vorab organisiert und ist natürlich für Mitglieder kostenlos.
1-2 Wochen später gibt es dann ein Shooting, wahrscheinlich ein Fashion-Shoot mit Models, Blitzen, etc – halt allem, was dazu gehört. Da hier die Rahmenbedingungen noch nicht genau feststehen, konnte uns heute nichts genaueres dazu gesagt werden. Es wird aber wohl an einem Freitag stattfinden.
Anschließend soll es noch weitere Shootings und Workshops geben, wobei die Themen auch hier noch nicht genau feststehen.

Ich bin nun begeistert. Für nur 10$ bekommt man da doch einiges geboten, ich habe sehr viele wirklich nette Fotografen kennen gelernt und wurde direkt am Wochenende auf eine Party (Karaoke) eingeladen. Ich habe mich mit vielen sehr gut unterhalten und bin dann noch spontan zu einer Übungsstunde der USYD Circus Society gegangen. Hier haben einige Mitglieder Feuerkunststücke geübt, vor allem das Herumwirblen und Jonglieren.
Sonst sieht man sowas ja nur unter „Show“-Bedingungen – beim Training ist das dann doch was ganz anderes. Ich konnte direkt mit den Jungs & Mädelz arbeiten, Anweisungen geben, Animieren, etc.
Leider spielte meine Technik nicht ganz mit und auch die Umgebung war sehr gut ausgeleuchtet – was man bei solchen Fotos ja eigentlich nicht will. Aber was solls, ein paar schöne Fotos sind trotzdem entstanden und ihr könnt diese hier in Kürze begutachten.

Außerdem habe ich bereits 2/3 der Fotos vom „City2Surf“ Marathon bearbeitet – auch diese werden bald online kommen. Es lohnt sich also, mal wieder vorbei zu schauen 😉

Be Sociable, Share!

Ein Kommentar zu “Networking Down Under – UTS Exposure!”

  1. Das hört sich nach viel Spaß & Erfahrung an! Bin auf die Fotos gespannt… 🙂

Einen Kommentar hinterlassen